UN-Sicherheitsrat: Großbritannien blockiert Russlands Erklärung zum Fall Skripal

UN-Sicherheitsrat (Archivbild)© Sputnik/ Dmitry Astakhov

London hat das von Moskau vorgeschlagene Projekt einer Erklärung des UN-Sicherheitsrates zu Ermittlungen des Vorfalls in Salisbury blockiert. Das sagt der Sprecher der russischen UN-Vertretung, Fjodor Strschischowski.

Die von der britischen Delegation vorgeschlagenen Abänderungen hätten den Sinn des Dokumentes verzerrt, das vorgeschlagen worden war, um eine Einigung des UN-Sicherheitsrates zu dieser Frage zu erzielen, so Strschischowski.

Die Vergiftung Skripals

Sergej Skripal, einst Oberst des russischen Militärnachrichtendienstes GRU, war 2004 als Agent des britischen Auslandsgeheimdienstes MI6 entlarvt und von einem..

…passend dazu…..

„Erfahrene Chemikerin“: Russlands UN-Botschafter über seine US-Kollegin

Der russische UN-Botschafter Wassili Nebensja hat auf der dringenden Sitzung des UN-Sicherheitsrates seine US-Amtskollegin Nikki Haley als „eine erfahrene Chemikerin“ bezeichnet.

Auf der Sitzung, die der Vergiftung des russischen Ex-Spions Sergej Skripal gewidmet war, sagte Haley, die USA seien mit Großbritannien in „der Frage…..

Kommentare sind geschlossen.