Lohndumping: USA zahlen Terroristen nur 400$/Mo

Lohndumping: USA zahlen Terroristen nur 400$/Mo Bad-Guys-World: Sie werden immer lauter, die unzufriedenen Terroristen. Nach neusten Erkenntnissen ist es die internationale Organisation der unterbezahlten Terroristen, die künftig mehr Druck auf die USA ausüben will, um die materielle Absicherung ihrer Kämpfer zu verbessern. In einer Bananenrepublik mag es üblich sein, für ein Almosen die eigene Birne in den Ring zu werfen. In zivilisierten Ländern – zumindest wenn die Auftraggeber aus solchen stammen – sollte das einiges mehr wert sein. Uns allen ist das Problem der berufsunabhängigen sozialen Absicherung hinlänglich bekannt.

 

Zum besseren Verständnis der Materie ist es angebracht, an dieser Stelle zu erwähnen, dass die USA, die von Ihnen bezahlten Terroristen lieber „Rebellen“ nennen. Die Tätigkeiten besagter Fachkräfte sind allerdings grundlegend dieselben. Aus politisch/kosmetischen Gründen legen die USA wert darauf, die von ihnen bezahlten Spezialisten als „echte Freiheitskämpfer“ zu……

Kommentare sind geschlossen.