Kurznotizen März 2018

Als der Schweizer Presseclub letzten November einen kritischen Anlass zu den Syrischen Weißhelmen durchführen wollte, intervenierte unter anderem ein britischer Nahost-Diplomat. Nun wurde aufgrund eines geleakten Protokolls bekannt, dass ebendieser Diplomat als Sekretär der sogenannten »Small American Group on Syria« fungiert, in der hochrangige Vertreter der westlichen Kriegsparteien ihre politisch-militärische Syrienstrategie koordinieren. Der Vorfall zeigt einmal mehr, auf welcher Ebene sichergestellt wird, dass Schweizer Medien über geopolitische Konflikte konform berichten und laufende NATO-Operationen nicht durch kritischen Journalismus gefährden.

Siehe auch: Die Grenzen der Pressefreiheit

Das Schweizer Fernsehen SRF erhält 2019 eine neue Russland-Korrespondentin. Die junge Journalistin arbeitete…..

Kommentare sind geschlossen.