“Keine Pressefreiheit für Kurden: Türkische Zustände in Deutschland”

Bildergebnis für "Keine Pressefreiheit für Kurden: Türkische Zustände in Deutschland"Bild: ANF-Deutsch

Nach der Groß-Razzia beim Mezopotamien Verlag werfen kurdische Organisationen der Bundesregierung vor, dass sie sich auf “politisch entwürdigende Weise” einem Unrechtsregime andiene

Kaum waren die türkischen Regierungsvertreter aus Berlin abgereist, zeigte sich, welches Geschenk der Bundesregierung sie mit im Gepäck hatten. Wie Die Zeit vergangene Woche berichtete, wurde der größte kurdische Verlag im deutschsprachigen Raum, der Mezopotamien Verlag in Neuss von der Polizei durchsucht und geräumt.

Der Musikverlag Mir Multimedia, der kurdische Musik vertreibt, war ebenfalls von der Razzia betroffen. Mir Multimedia ist eine der wichtigsten Einrichtungen für kurdische Musik. Rund 500 CDs von vielen kurdischen Musikern und Musikerinnen hat er herausgegeben und Tausende Konzerte……

 

 

Kommentare sind geschlossen.