Das Problem mit dem von der Regierung bereitgestellten Cannabis

Das Problem mit dem von der Regierung bereitgestellten Cannabis

Die Studien mit dem Cannabis der Regierung

Forscher untersuchen mittlerweile sehr rege die medizinischen Wirkungen von Marihuana, nachdem viele Menschen jahrelang Ihre Stimme erhoben haben. Doch wie sollte es anders sein, die Menschen behielten recht und viele Untersuchungen fanden heraus, was alle bereits wussten – die Pflanze lindert Krampfanfälle, hilft Menschen mit Schlafproblemen, zerstört Krebszellen und vieles mehr. Doch die Wissenschaftler untersuchen nicht das Cannabis, das man auf der Straße oder in Apotheken kaufen kann. Ist das vielleicht der Grund, warum die Forschungen so langsam voran gehen?

Foto zeigt Cannabis der Regierung

Es genügt ein kurzer Blick auf das Foto oben, um zu erkennen, dass Wissenschaftler – na ja Mist – in ihren Studien verwenden. Doch es ist nicht ihre Schuld. Dieses Zeug kommt von der Regierung, welche viele Studien mitfinanziert. Es ist voller Blätter und Stängel, es ist heller und strähniger. Es scheint fast so……

Kommentare sind geschlossen.