Der Streik in West Virginia und der Kampf gegen Internetzensur

Die wachsende Welle von Arbeiterunruhen in den USA und der Welt entlarvt und klärt grundlegende politische Fragen. Eine davon ist, worin der eigentliche Zweck der Kampagne der Technologiekonzerne, der US-Regierung und der Massenmedien besteht, das Internet zu zensieren. In Wirklichkeit geht es nicht um den vorgeschobenen Kampf gegen „Fake News“ und „russische Einmischung“, sondern um die Unterdrückung von sozialem Widerstand.

Diese Woche beginnt mit weiteren neuen Kämpfen der Arbeiterklasse. Obwohl die Gewerkschaften den neuntägigen Streik von 30.000 Lehrern und Schulbeschäftigten in West Virginia verraten und beendet haben, breitet sich die Rebellion der Beschäftigten im Bildungswesen im ganzen Land aus. Lehrer in Oklahoma, Kentucky und Arizona drängen auf Streiks wie in West Virginia, für höhere Gehälter und sichere Renten. Dazu nutzen sie hauptsächlich Facebook-Gruppen, die in den letzten Wochen zehntausende Nutzer hinzugewonnen haben.

Dies ist Teil einer breiteren Bewegung der Arbeiterklasse, zu der auch ein Streik von 1.400 Beschäftigten des Telekommunikationsunternehmens……

Kommentare sind geschlossen.