Auf den Punkt gebracht

Wie fassen zusammen:

  1. Russland soll einen Ex-Agenten umbringen wollen, den Russland jahrelang eingesperrt hatte und da auch deutlich unauffälliger hätte beseitigen können.
  2. Russland verwendet ein Gift, das es NUR in Russland gibt und das hervorragend nachzuweisen ist und hinterlässt damit am Tatort einen dicken, fetten Neon-grellen Fingerabdruck als „Bekennerschreiben“.
  3. Russland ist darüber hinaus zu dumm das Ziel zu töten und zieht zudem noch 20 Unbeteiligte mit rein.
  4. Aber der wichtigste Punkt: Russland macht das nicht irgendwann, Nein! Sondern ganz zufällig kurz vor der Präsidentschaftswahl und der Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land um größtmögliche Aufmerksamkeit zu erlangen!

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die sitzen und Text

Kommentare sind geschlossen.