Der Frieden sind wir

Traumaforscher Franz Ruppert und Friedensforscher Daniele Ganser wissen, dass Frieden möglich ist.

Auf Professor Dr. Franz Ruppert und seine Traumaforschung wurde ich im Jahr 2002 zum ersten Mal aufmerksam — auf Dr. Daniele Ganser und seine Friedensforschung erst 2015.

Aus meiner Sicht weisen die Forschungen von Franz Ruppert und Daniele Ganser darauf hin, dass nur traumatisierte Menschen Kriege führen können. Franz Ruppert formuliert dies wie folgt:

„Nur traumatisierte Menschen machen Krieg. Krieg erzeugt Trauma und Trauma erzeugt Krieg.“

Ich wurde 1960 geboren, habe also Teile unserer jüngsten Geschichte selbst miterlebt und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus, als ich mir einen Vortrag von Daniele Ganser anhörte. So klar und auf den Punkt gebracht hatte ich die Zusammenhänge der Ursachen und Hintergründe von Kriegen noch nie gehört: Ganser berichtete von Kriegslügen, Intrigen, Geheimhaltungen, Demütigungen, Manipulation, Ausbeutung, Propaganda, kurz: von Täter-Opfer-Dynamiken im ganz großen Stil.

Aus der Forschungsarbeit von Franz Ruppert weiß ich: Täter-Opfer-Dynamiken sind immer die Folge von Psychotraumata innerhalb menschlicher Beziehungen (Ruppert 2012, S. 131 ff.).

Menschen können sich in vielfältiger Weise durch Gewalt……

Kommentare sind geschlossen.