Afrin: Türkische Luftwaffe greift Stadtzentrum an

Türkischer Luftangriff auf Afrins Stadtzentrum

Afrin – Die türkische Luftwaffe hat in der vergangenen Nacht damit begonnen die Außenbezirke von Afrin (Stadt) zu bombardieren. Jetzt jedoch, wurde auch das Stadtzentrum selbst angegriffen.

Wie die kurdische Nachrichtenagentur ANF meldet, haben zwei türkische Kampfflugzeuge das Zentrum von Afrin bombardiert, ob es durch den Angriff Tote gibt, ist derzeit unklar. Bilder und Videos zeigen die heftigen Einschläge.

In Afrin selbst leben mehr als 850.000 Zivilisten, viele von ihnen sind Flüchtlinge. Afrin galt als bislang einzig vom Krieg verschonte Region in Syrien,mit dem Angriffskrieg der türkischen Armee hat sich dies jedoch geändert. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.