Warum Afghanistan so wichtig ist

Afghanistan ist das 42. größte Land der Welt und besitzt eine Fläche von 250.000 Quadratmeilen. Durch die Geschichte hindurch war Afghanistan Objekt von Interventionen durch fremde Mächte. Afghanistan ist ein Binnenstaat. Es grenzt an China, Pakistan, Turkmenistan, Usbekistan, Iran und Tadschikistan.

Der nördliche und südliche Teil Afghanistans sind durch das riesige Hindukusch-Gebirge getrennt. Im Pamir-Gebirge im Nordosten (das Dach der Welt), kreuzen sich die Gebiete von Tadschikistan, Afghanistan und China. Die Durchfahrt beim Suleiman-Gebirge im Osten, genauso wie der berühmte Khaiber-Pass, führen einen zum indischen Subkontinent. Diese Ländereien haben große Hoffnungen bei vielen Imperien geweckt und Ambitionen, sich dort niederzulassen. Klick Bild für Video.

Kommentare sind geschlossen.