US-SENDER MISCHEN SICH IN RUSSISCHEN WAHLKAMPF EIN

Auf dem Foto des staatlichen US-Sender „Voice of America“ (Russlandfassung „Golos Ameriki“) steht „Putin – nicht mein Präsident“, damit wirbt der staatliche US-Sender in Russland mitten im russischen Präsidentschaftswahlkampf und verbreitet dass die Oppositionellen an „Zuspruch“ gewinnen, während Putin die „Opposition unterdrücke“. Abgesehen davon dass das unwahr ist: Damit mischt sich ein staatlicher US-Sender unmittelbar in den russischen Wahlkampf ein. Wie war das nochmal – mit der Hysterie in den USA oder glaubt die US-Politelite denen sei alles erlaubt?

Bild könnte enthalten: 5 Personen, TextQuelle:1,2,

Kommentare sind geschlossen.