Es gab keinen russischen Hack des Regierungsnetzes

Die seit Tagen in den Medien verbreiteten Meldungen, die suggerieren, dass russische Hacker beziehungsweise die russische Regierung in das interne Netz der Bundesregierung eingedrungen wären und sich dort einige Dokumente angeeignet hätten, sind ganz offensichtliche Falschmeldungen. Auf Basis solcher Schockmeldungen für die Bevölkerung wird jetzt über Grundgesetzänderungen diskutiert und natürlich wird der Konflikt mit Russland durch solche „Fake News“ weiter angeheizt.

Ob es wirklich ein solches Eindringen von Hackern in das Netz der Bundesregierung gegeben hat, ist fraglich. Die Medien meldeten es „unter ….

Kommentare sind geschlossen.