Aktuelle Ausgabe: UNO plant nie dagewesene Völkerwanderung

eu plan masseneinwanderung asyl invasion kornelia kirchweger linzEU-Flagge: Pixabay / Boot: Flickr, Brainbitch, CC BY-SA 3.0 / Kirchweger: “Wochenblick” / Foto Nougat-Nascherin: Nomad_Soul / Bildkomposition “Wochenblick”

Vergangenen September wurde in New York die UNO-Erklärung für Migranten und Flüchtlinge verabschiedet. Ihr Ziel ist eine neue Weltordnung für Migration, die von den UNO-Mitgliedsländern umgesetzt werden soll. Am 23. März wird die ehemalige APA-Journalistin und Ex-Mainstream-Autorin Kornelia Kirchweger gemeinsam mit dem FPÖ-Delegationsleiter im EU-Parlament Harald Vilimsky und dem Bestsellerautor Tassilo Wallentin unter anderem zu diesem Thema auspacken. Die „Wochenblick“-Veranstaltung findet in den Linzer Redoutensälen statt – jetzt noch Restkarten sichern!

Das „Globale Abkommen für Migration“ soll noch in diesem Jahr unterzeichnet werden und ist dann bindend. Es könnte zum Signal für eine nie dagewesene Völkerwanderung werden, die vor allem in die Sozialsysteme Europas erfolgen wird.

Dublin III-Verordnung

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres stellte klar: Es müssen mehr zuverlässige….

Kommentare sind geschlossen.