Israelische Soldaten nehmen palästinensischen Vater mit vier Kindern als menschliche Schutzschilde in Hebron

Die israelische Menschenrechtsorganisation B‘Tselem hat ein Video veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie israelische Soldaten einen palästinensischen Vater mit seinen vier Kindern im Auto zwingen, in eine Straße zu fahren, in der Steine gegen Soldaten geworfen werden. Damit sollten die israelischen Soldaten vor den Angriffen geschützt werden.

Screengrab Hebron car 4Israelische Soldaten nehmen bei Auseinandersetzungen in Hebron am 16. Februar 2018 einen palästinensischen Vater mit vier kleinen Kindern als menschliche Schutzschilde und konfiszieren sein Auto. (Foto: screengrab)

Der Vorfall ereignete sich bereits am 16. Februar, als Siedler ihren Jahresumzug in Hebron durchführten, mit dem sie an das Massaker in der Ibrahimi-Moschee…..

Kommentare sind geschlossen.