Koalitionsversprechungen – vom Mittelstand zu bezahlen

Zugegeben, es hat diesmal ziemlich lange gedauert, bis auch die SPD ihr Stimmverhalten in der Regierungskoalition für die nächsten vier Jahre geklärt hatte. Und es wurde langsam Zeit. Denn die BRD ist immerhin ein „Unternehmen“, das allein im Jahr 2017 Steuereinahmen von rund 675 Milliarden Euro [a] generieren konnte.

Die Entscheidung lag bei einer Kohorte von IM DURCHSCHNITT 60 Jahre alten SPD-Mitgliedern

Es stand ja durchaus auf der Kippe mit dieser Entscheidung. Umso glücklicher fügte es sich, dass die SPD-Vertreter noch einen Pfeil im Köcher hatten, dessen Wirksamkeit sich schon 2013 bestens bewährt hatte – nämlich den „Mitgliederentscheid“. Von der SPD-Führungsriege verkauft als Gipfel der Basisdemokratie. Wobei die Nahles‘ und Scholz‘ und andere Mitglieder im SPD-Vorstand sich hundertprozentig verlassen konnten auf die Uninformiertheit bzw. Unaufgeklärtheit des deutschen Fernsehzuschauers: Dem weder die Tagesschau noch die Mitglieder im SPD-Vorstand auf die Nase banden, dass…..

Kommentare sind geschlossen.