Das US-Imperium verhält sich wie ein in die Enge getriebenes verzweifeltes Tier, denn das ist es

Ich liebe die Amerikaner. Jedes Mal wenn ich das sage, bekomme ich von meinen eher stumpfsinnigen linken Lesern eins auf die Mütze, denn wenn man mit den Fehlern seiner eigenen Landsleute umgehen muss ist das eine ganz andere Erfahrung als wenn man es von außen tut. Aber ich tue es. Ich bestehe darauf, dass die Amerikaner ganz allgemein gutherzige menschliche Wesen sind, denen einfach nur zu viele Gedanken im Kopf herumschwirren, die nur der Kriegsmaschine der Regierung und den herrschenden Oligarchen dienen.

In der Tat, man kann Amerika an sich als eine gigantische PsyOp (psychologische Operation/Kriegsführung) beschreiben, die 323 Millionen ansonsten gesunde Homo Sapiens infiziert hat. Propaganda ist einer der am meisten unterschätzten und übersehenen Gesichtspunkte eines menschlichen Experiments. Die Art und Weise wie die Machthaber die Medien nutzen, um die Menschen dahin zu manipulieren wie sie über die wichtigen Themen denken und abstimmen, das beeinflusst jedes wichtige Problem auf eine wirklich massive Art und Weise. Dennoch kommt das in Unterhaltungen kaum zur Sprache. Amerikaner gehören zu den am heftigsten propagandisierten Menschen auf der Erde und ihre Massenmedienmaschine verhält sich immer seltsamer.

Nehmen wir z.B. den heutigen Tag. Das Pentagon hat angekündigt, dass es den Verkauf von 210 Javelin Panzerabwehrraketen und 37 Javelin Command Launch Einheiten an die Ukraine genehmigt hat. Ein weiterer Schritt gegen Russland in….

Kommentare sind geschlossen.