Trump kippt um? Verbot von halbautomatischen Gewehren?

Es sieht so aus, als würde Präsident Trump umkippen und einem Verbot sog. “Assault Weapons” (halbautomatische Gewehre) zustimmen. Die Democrats kippten fast aus dem Stuhl, als Trump seine Kooperationsbereitschaft signalisierte. Ein solches Verbot gab es zuletzt in der Clinton-Ära und hätte heutzutage extrem gefährliche Konsequenzen. Die Konservativen würden durchdrehen, Trump verwünschen und die ganze politische Sphäre mit dazu. Außerdem werden sich Millionen Bürger weigern und es käme zu gewalttätigen Konfrontationen. Auch vorgeschlagene Modifikationen zu Background Checks können heikel sein. Wenn irgendein alt.right-Spinner, der auf Social Media abkotzt und ein paar kleine Sachen auf dem Kerbholz hat und mal Psycho-Pillen bekommen hat, sein Waffenrecht verlieren kann, dann könnte das sehr viele weitere Leute treffen, die Trump gewählt hatten.

Der zweite Verfassungszusatz wurde im Verlauf des 20. Jahrhunderts kontinuierlich eingeschränkt; jedes neue Gesetzespaket wurde hart bekämpft. Der juristische Dschungel und die mangelnde Klarstellung durch den obersten Gerichtshof führten zu der Situation, dass sich einzelne Bundesstaaten in ihrer Legislatur heute gewaltig unterscheiden. Selbst wenn im Allgemeinen das individuelle Recht auf privaten…..

Kommentare sind geschlossen.