Der Schatten eines US-israelischen Angriffs wird von Tag zu Tag länger

Letzte Woche schrieb ich: „Alle Zeichen deuten auf einen bevorstehenden großen US-israelischen Angriff auf den Libanon und Syrien hin. Und alle speichelleckerischen Massenmedien befinden sich in der Küche und bereiten den Festschmaus vor. Russland und der Iran sind das Hauptgericht, und Libanon und Syrien, die zuerst verschlungen werden, sind die Vorspeise.“ Diese Anzeichen werden von Tag zu Tag größer.

Israels große Zeitungen Haaretz und die konservativere Jerusalem Post haben beide in ihren Schlagzeilen angekündigt, dass der Iran in Syrien einen Stützpunkt mit Raketen errichtet hat, die Israel beschießen können. Ein Blick in dieses Zeitungen, mit dem Gerede über israelische Kriegsvorbereitungen und die mögliche Ermordung des Hisbollah-Führers Hassan Nasrallah, macht überdeutlich, dass eine Ausweitung des Nahost-Kriegs rasch näher kommt. Russland, Syrien und der Iran werden verteufelt und die Propaganda der Gedankenkontrolle kotzt weiter um sich. Die Konzernmedien der Massen in den USA und in anderen Ländern werden sicherlich auf den Zug aufspringen.

Der libanesische Premierminister Saad Hariri ist wieder zurück in Saudi Arabien um sich mit seinen saudischen Herren zu treffen, das erste Mal seit seinem schockierenden Rücktritt am 4. November 2017, den er später zurückgenommen….

Kommentare sind geschlossen.