Brüssel militarisiert sich: Mit PESCO auf leisen Sohlen zur EU-Armee

Ohne großen Wirbel baut sich die Europäische Union langsam eine eigene Streitmacht auf. Diese nennt sich PESCO („Ständige Strukturierte Zusammenarbeit“). Hinter diesem unscheinbaren Namen verbirgt sich das Ziel, eine „Armee der Europäer“ aufzubauen.

Schon seit Jahren arbeiten unterschiedliche EU-Staaten daran, militärische Strukturen im Rahmen der Europäischen Union aufzubauen. Dieses Vorhaben scheiterte bislang vor allem am Widerstand Großbritanniens. Mit dem Brexit-Referendum öffnete sich jedoch der Weg für die verbleibenden EU-Staaten, den Startschuss für eine EU-Armee zu geben oder zumindest erst mal eine Vorstufe davon. Nur Dänemark und Malta nehmen von den restlichen EU-Mitgliedern nicht……

Kommentare sind geschlossen.