Jüdischer Harvard Elitist in ARD erklärt uns zu Versuchskaninchen der Illuminaten/Freimaurer:

Jüdischer Harvard Elitist in ARD erklärt uns zu Versuchskaninchen der Illuminaten/Freimaurer: “Wir führen ein Experiment aus, wobei wir eine monoethnische Demokratie in eine Multiethnische umgestalten”

 

rabbi_4

Yascha Mounk ist ein  in Deutschland geborener Jude – später emigrierte er in die USA. Er schreibt in den  jüdisch/jesuitischen  Illuminaten-und hier Zeitungen, Die Washington Post, die New York Times, Foreign Relations des Jesuiten- / Rothschild Council on Foreign Relations (CFR), das Wall Street Journal usw.

Im folgenden Video erklärt Mounk am 20. Febr. im ARD: “Wir” wagen ein einzigartiges Experiment, und zwar eine monoethnische Demokratie und Kultur in eine multiethnische umzugestalten”.
Mit anderen Worten: Die Deutschen (und Europäer) sind Versuchskaninchen……

Kommentare sind geschlossen.