Putin ist in Syrien in Zbigniew Brzezinski´s Falle gegangen

Am 29. April 2016 schrieb ich über Zbigniew Brzezinskis 2. Phase der “Grand Chess Board/Einzige Weltmacht“: Nachdem Russland eingekreist war, sei der nächste Schritt, Russland in den syrischen Sumpf zu locken und es im Schlamm stecken zu lassen, wie die USA  in Vietnam – und wie die Sowjetunion in Afghanistan taten.

Zbigniew Brzezinski war Berater für 5 US-Präsidenten unter ihnen Obama, scheint seine Einzige Weltmacht Strategie, Russland zu zerstören, geändert zu haben – die ungeändert unweigerlich zum 3. Weltkrieg  geführt hätte.

 Zbigniew Brzezinski,The American Interest 17 April 2016:  Nach dem Ende der globalen Dominanz müssen die Vereinigten Staaten die Neuausrichtung der globalen Machtarchitektur vorantreiben.

Und Russland ging kopfüber in Brzezinskis Falle
The Guardian 24 Febr. 2018 Der von Russland geführte Luftangriff war die Summe aller Befürchtungen für die belagerte Bevölkerung vor Ort.
Bis zu 400.000 Menschen, die nirgendwohin laufen können, wurden von der Luftwaffe  Wladimir Putins festgenagelt, wie syrische und iranische Bodentruppen sich dem größten und…..

Kommentare sind geschlossen.