Lawrow kommentiert Berichte über Giftgasangriffe auf Ost-Ghuta in Syrien

Mann im Krankenhaus in Ost-Ghuta© REUTERS/ Bassam Khabieh

Russland warnt vor weiteren Falschmeldungen über angebliche Giftgasangriffe durch syrische Regierungstruppen in Syrien. Ziel solcher Fehlinformationen ist laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow, die Vereinbarungen über die Waffenruhe in Syrien zu Fall zu bringen.

„Wir werden nie Aktionen unterstützen, dank denen Terroristen aus der Schusslinie genommen werden können“, sagte Lawrow. Dabei verwies er darauf, dass bereits…..

Kommentare sind geschlossen.