Kanzlerin für was und für wen?

Bei heutigen Stellungnahmen der Bundeskanzlerin zu Syrien, der Ukraine, Nordkorea und vor allem Russland muss man sich fragen, welche Agenda die Bundeskanzlerin eigentlich vertritt. Wenn man mit den Menschen im Lande spricht, sind es jedenfalls nicht die Vorstellungen, die man draußen hört. Da stellt sich die Frage: „Kanzlerin für was und für wen?“ Ein Kommentar von Willy Wimmer.

Nicole S Glass / Shutterstock.comNicole S Glass / Shutterstock.com

Die Wogen gehen hoch im Deutschen Bundestag. Das konnte man in der letzten Woche bei den massiven Auseinandersetzungen im Plenum sehr gut feststellen. Den Betrachter beschleicht dabei ein mulmiges Gefühl. Hier treten sie jetzt gemeinsam gegen eine neue Partei im Bundestag auf.

Es sind diejenigen, die in den letzten Jahren den Deutschen Bundestag…..

Kommentare sind geschlossen.