Fortschritte in Ost-Ghouta

Nachdem die syrische Armee am gestrigen Samstag Abend einen unter anderem mit einer Fahrzeugbombe ausgeführten Angriff aus Ost-Ghouta auf Damaskus zügig abgewehrt hat, hat die syrische Armee am heutigen Sonntag bei einer Konteroffensive gegen die Ost-Ghouta beherrschenden Terroristen von Al Kaida und ihre Komplizen einige Fortschritte gemacht.

Von Südosten und Osten gegen die Terrorgruppe Al Kaida und ihre Komplizen vorrückend hat die Armee in der Umgebung der von Terroristen der sogenannten „Islam-Armee“ beherrschten Stadt Nashabiyah Punkte eingenommen, durch die sie Feuerkontrolle über Nashabiyah erlangt hat. Der libanesische Journalist Hosein Mortada hat folgende Karte zu den heutigen Fortschritten im Damaszener Vorstadtgebiet Ost-Ghouta veröffentlicht:

Weiterhin wurde am heutigen Sonntag berichtet, dass die syrische Armee auch in Harasta im Nordwesten und in Hawsh Dawahra im Osten der Terroristentasche Ost-Ghouta Fortschritte erzielt habe. Die in Ost-Ghouta aktive Terrorgruppe Al Kaida und ihre Komplizen von Islam-Armee bis Ahrar Al Sham ihrerseits sollen…..

Kommentare sind geschlossen.