Erkenntnis

Was hindert uns denn nun, die Wirklichkeit auch so zu sehen und wahr zu nehmen, also als wahr zu erkennen, wie sie vor sich geht?

Das sind die tief in uns sitzenden Prägungen, Vorurteile und Konditionierungen, die uns in diesem Leben und in unseren vorherigen Leben „beigebracht“ (welch ein schönes, kennzeichnendes Wort!) wurden und durch die Einflüsse in unserer Umgebung ständig wieder vorgespiegelt werden.

Das mag nicht mal „absichtlich“ geschehen (also unbewußt), denn erst wenige Menschen sind sich überhaupt der Tatsache bewußt, daß sie solchen falschen Vorstellungen anhängen und sich in ihren tagtäglichen Handlungen von ihnen steuern lassen.

Eines der Beispiele, an denen die daraus resultierende begrenzte Sicht klar werden kann, ist die Ignoranz und Ablehnung sämtlicher Para- und Psi-Phänomene.

Es gibt inzwischen wieder hinreichend viele wissenschaftlich gut……

…..und noch dazu…..

Kommentare sind geschlossen.