Es ist wichtig, dass wir JA zur No Billag-Initiative sagen

«Es ist wichtig, dass wir JA zur No Billag-Initiative sagen. Denn wir haben bereits jetzt 60’000 Betreibungen jährlich von Menschen, welche die überteuerte Billag-Zwangsabgabe nicht bezahlen können. 2019 wird der Ausbau der Zwangsabgabe zur flächendeckenden Mediensteuer dazu führen, dass die Zahl der Beitreibungen weiter ansteigen wird. Das heisst, wir bestrafen diejenigen Personen, welche die Billag-Zwangsabgabe eh nicht bezahlen können und bestrafen sie gleich nochmals mit Betreibungsgebühren. Schlussendlich zahlen dann die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler die Rechnung für diese zusätzlichen Aktivitäten der Beitreibungsämter und Gerichte. Nur mit einem JA zur Initiative kann dies geändert werden.»

Kommentare sind geschlossen.