Ägypten schließt Rafah Grenzübergang nach nur wenigen Stunden – Hunderte Palästinenser in Not

Nur wenige Stunden, nachdem Ägypten den Gaza Grenzübergang Rafah für vier Tage geöffnet hat, hat Kairo ohne Angaben von Gründen die erneute Schließung veranlasst und damit Hunderte von Palästinensern auf beiden Seiten der Grenze die Ein- und Ausreise verweigert.

Proteste am Rafah Grenzübergang 02Zermürbendes Warten für Palästinenser aus dem Gazastreifen am Grenzübergang Rafah. (Foto: social media)

Am Sonntag hatte Ägypten angekündigt, den für den Gazastreifen so wichtigen Grenzübergang Rafah an der Grenze zum Sinai für vier Tage zu öffnen. Damit sollte vor allem die Not von palästinensischen Reisenden gelindert werden, die seit zwei Wochen verzweifelt auf ihre Weiterreise warten. Damals hatte Ägypten ebenfalls angekündigt, den Grenzübergang für vier Tage zu öffnen, dann aber nach einem Tag überraschend die Grenze wieder geschlossen. Begründet wurde dies mit der…..

Kommentare sind geschlossen.