Moskau warnt Russen vor Auslandsreisen

Wenn man den Beweis benötigt, Muellers Untersuchung in eine Beeinflussung der Präsidentschaftswahlen 2016 durch Russland war von Anfang an eine Farce, gibt es jetzt die Bestätigung dafür, denn der Generalstaatsanwalt hat auf Anordnung von Mueller eine Anklageschrift gegen 13 “russische Trolle” ankündigt, weil sie in den sozialen Medien ihre Meinung geäussert haben.

Abgesehen von Muellers Missachtung des ersten Verfassungszusatzes über die freie Meinungsäusserung, ist die Anklageschrift eklatant heuchlerisch angesichts der massiven Intervention der Pro-Clinton-Trolle, eine Heerschar die mit Millionen ausgestattet wurde, um gegen Trump im Internet Stimmung zu machen.

Oder was ist mit den zehntausenden Trolle, die das Pentagon beschäftigt, oder das US-Aussenministerium, oder Israel, welche nichts anders tun als mit Fake-Accounts “Gegnern” mit Dreck zu bewerfen oder ihren…..

Kommentare sind geschlossen.