Inflation der Sheriffs

In der Ukraine schießen gewaltbereite nationalistische Organisationen aus dem Boden. Steht dahinter der Innenminister?

RTS1GH5G.jpgMassenbasis des ukrainischen Faschismus: Neonazis von »Asow« und »Swoboda« paradieren in Kiew (Oktober 2017) Foto: REUTERS/Gleb Garanich

Nach den Maßstäben des deutschen Versammlungsrechts dürften Kundgebungen, wie sie in der Ukraine stattfinden, kaum genehmigt werden. Buchstäblich auf jeder treten als Ordner Männer im Kampfanzug auf, sogenannte »Veteranen« des Donbass-Krieges. Sie rekrutieren sich vor allem aus Angehörigen der »Freiwilligenbataillone«, die einen Heimaturlaub dazu nutzen, sich etwas dazuzuverdienen – oder gleich in großem Stil ins Geschäft der feindlichen Übernahmen von Unternehmen einzusteigen.

Seit Jahresbeginn haben diese paramilitärischen und gewaltbereiten Formationen Zuwachs bekommen. Eine nationalistische Miliz namens »C14« hat gerade in …..

Kommentare sind geschlossen.