NATO-Treffen in Brüssel: Neue Kommandozentrale in einem Europa, das bisher zu wenig einzahlt

Im Hinblick auf Russlands zunehmendes “Durchsetzungsvermögen” sprach NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg von der Notwendigkeit für die europäischen NATO-Staaten, ihre Verteidigungsbudgets aufzustocken. Auch sollen zwei neue Kommandozentralen entstehen.

In Brüssel hat am Mittwoch und Donnerstag das NATO-Treffen der Verteidigungsminister stattgefunden. Der Gastgeber und NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hatte bereits zu Beginn des Gipfels einen unmissverständlichen Appell an alle europäischen NATO-Mitgliedsstaaten sowie Kanada gerichtet. Die jeweiligen Verteidigungsbudgets müssten signifikant erhöht werden, so Stoltenberg. Grund sei Russlands zunehmendes “Durchsetzungsvermögen”  in der…..

Kommentare sind geschlossen.