Extremistische israelische Siedler erstechen palästinensische Jugendliche in der Nähe der Al-Aqsa-Moschee

Extremistische israelische Siedler erstechen palästinensische Jugendliche in der Nähe der Al-Aqsa-Moschee

Extremistische israelisch-jüdische Siedler haben am Mittwochnachmittag palästinensische Jugendliche an einem der Eingänge der Al-Aqsa-Moschee in Jerusalems Old City erstochen. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.