Blind für die Wahrheit: Am Vorabend der Münchner Sicherheitskonferenz attackiert der Westen Russland

Also, Russland ist die größte „Bedrohung“ für Europas Sicherheit, ja? Und darüber macht sich der Westen, der nichts zur Provokation Moskaus getan hat, Sorgen? Moskau hat Schuld an der Aushöhlung der Abrüstung, der militärischen Stationierung in Europa, den knappen Dingern bei Manövern und vielen anderen Sachen, die die europäische Sicherheit untergraben? Diese Ansicht wird im jährlichen Münchner Sicherheitsbericht vom 8. Februar unter dem Titel „Bis an den Rand des Abgrunds – und zurück?“ („To The Brink – And Back?“) vertreten. Das Papier warnt davor, dass sich die Sicherheitslage weiter verschlechtern wird und womöglich zu einer militärischen Auseinandersetzung führen könnte.

Die jährliche Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) findet vom 16.-18. Februar statt. Ohne Zweifel werden die Teilnehmer Russland als den Fiesling hinstellen, der für alles verantwortlich ist was schiefläuft. Und der „unschuldige“ Westen wird zur Mäßigung aufrufen und zu allem bereit sein, um den Frieden auf Erden zu erhalten.

Der Westen und unschuldig? Russland der Fiesling und eine Gefahr? Dies ist der richtige Zeitpunkt, um die jüngsten Ereignisse zu betrachten und um zu sehen was wirklich los ist. Der am 12. Februar veröffentlichte US-Haushaltsentwurf für 2019…..

Kommentare sind geschlossen.