Soros und Vestager gegen das freie Internet

Wie jedes Jahr hielt Soros auch in diesem seine Rede über den Zustand der Welt auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos (Film schauen).1)Der neoliberale quasi Selfmade-Waise sprach und sprach, und die offene, freiheitsliebende, Gesellschaft, die er einlud, saugte jedes seiner Worte wie ein Schwamm. Nun merkte wohl kaum jemand, dass Soros ihnen ihre Freiheiten wegnehmen will.

Am Anfang sprach Soros über Russland, das er als ein Mafia-Staat bezeichnet, der nationalistischen Ideologie annahm und die USA, die zu solchem Staat seiner Meinung nach unter Trump werden sollten. Zur Achse des Bösen rechnete er jetzt auch Ungarn. Nichts Neues, denn er wandte sich immer gegen die Regierungen….

Kommentare sind geschlossen.