Jim Mattis widerlegt die “Fake News” von Israel und der NATO von Thierry Meyssan

Seit Jahren versichert die atlantische Presse: der Präsident Bachar Al-Assad würde chemische Waffen gegen sein eigenes Volk verwenden. Jetzt aber handelt es sich, laut dem US-Verteidigungsminister, General Jim Mattis, um eine fake news. Wie Saddam Husseins chemische Waffen ist diese Geschichte, die die Zeitungsspalten seit fünf Jahren füllt, reine Kriegspropaganda.

JPEG - 28.1 kB

Was die Schlagzeilen aller westlichen Zeitungen hätte sein sollen, hat aber nur Newsweek berichtet [1]. Während seiner Pressekonferenz am 2. Februar hat der Verteidigungsminister, General Jim Mattis, darauf hingewiesen, dass Niemand im Pentagon den geringsten Beweis für die Behauptung hatte, dass Damaskus chemische Waffen gegen sein eigenes Volk eingesetzt hat.

Der Journalist, der General Jim Mattis persönlich kennt, hat gehört, wie er off the record (d. h. privat) seine Abneigung gegen den Mythos der syrischen Chemiewaffen zum Ausdruck brachte. Er gibt ihm die Gelegenheit, sich dieses Mal in der Öffentlichkeit zu wiederholen. Hier ist die (mit einer leichten Verzögerung freigegebene) Abschrift dieses Treffens.

- Frage: Gibt es Beweise, dass Chlorwaffen eingesetzt wurden, Beweise für Waffen mit Chlor ?

- Jim Mattis: Ich denke schon.

- Frage: Nein, ich weiß, ich habe Sie gehört.

- Jim Mattis: Ich denke, dass sie mehrere Male verwendet wurden. Und das ist, wie Sie wissen, eine etwas andere Kategorie, das ist, warum ich das Sarin als eine andere Sache weggelassen habe, – ja.

- Frage: Es gibt also glaubwürdige Beweise, dass Sarin und Chlor…

- Jim Mattis: Nein, ich habe keinen Beweis, nicht speziell. Ich habe keine Beweise dafür. Was ich sage ist, dass andere Gruppen im Feld, NGOs, Kämpfer auf dem Boden gesagt haben, dass Sarin verwendet wurde. Wir sind daher auf der Suche nach Beweisen. Ich habe keine Beweise, glaubwürdige oder unglaubwürdige.

Source : “Media Availability by Secretary Mattis at the Pentagon”, Press Secretary, Departement of Defence, February 2, 2018.

JPEG - 30.7 kB

Zu Beginn des Krieges hat die Arabische Republik Syrien die Vereinten Nationen gebeten, den Einsatz von chemischen Waffen durch die Dschihadisten zu……

Kommentare sind geschlossen.