Festnahme von CIA und Mossad hörigen Verdächtigen wegen Spionageaktivitäten am iranischen Raketenprogramm

Teheraner Staatsanwalt: Festnahme von CIA und Mossad hörigen Verdächtigen wegen Spionageaktivitäten am iranischen Raketenprogramm Iranische Behörden haben laut dem Teheraner Staatsanwalt einem Spionage-Netzwerk zugehörige Verdächtige festgenommen, die die iranischen Raketentätigkeiten im Zuge von wissenschaftlichen und ökologischen Projekten ausspioniert hatten.

In einem Interview mit Reportern nahm Abbas Jafar Dolatabadi hierzu Stellung und betonte, Nachforschungen und Untersuchungen haben ergeben, dass die Angeklagten auf Anweisung der Geheimdienste CIA und Mossad drei Aufträge in Iran auszuführen hatten. Es ging dabei um ökologische Projekte und Umweltfragen sowie die Infiltrierung in die wissenschaftliche Gesellschaft Irans. Im Vordergrund stand jedoch die Sammlung von Informationen in Bezug auf Spionagezentren und sensible Orte im Inland, insbesondere aber um den Standort……

Kommentare sind geschlossen.