UN besorgt über exzessive Gewalt von israelischen Soldaten gegen Palästinenser und zunehmende Tötungen

In seinem Monatsbulletin für Januar 2018 hat OCHA, das Büro für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten der Vereinten Nationen, den Anstieg von Tötungen und Verwundungen von Palästinensern durch israelische Soldaten als besorgniserregend notiert und von „exzessiver Gewalt“ gesprochen. Bis zum 30. Januar 2018 waren 20 Palästinenser und ein Israeli getötet worden, mehr als 5.100 Palästinenser und 17 Israelis wurden verwundet.

TrumpZusammenstöße zwischen palästinensischen Jugendlichen und israelischen Einheiten bei Protesten am 12. Dezember 2017 in Bethlehem (Foto: OCHA)

Von den getöteten Palästinensern kamen 17 während Protesten gegen die Erklärung des amerikanischen Präsidenten zu Jerusalem oder während einer der mehr als 650 Durchsuchungs- und…….

Kommentare sind geschlossen.