„America First!” – Destabilisierung Venezuelas und Drohgebaren gegen Chinas Führung in Lateinamerika

Die US-Regierung setzt weltweit auf Eskalation. Donald Trumps Devise „America First!”, die sich zunächst als protektionistische Wende zur Abschottung des US-amerikanischen Binnenmarktes und als Rückzug aus der Kriegstreiberei seiner demokratischen Vorgänger anhörte, erweist sich im Gegenteil als Hyperbel von Aggressionsbereitschaft. Ein Bericht von Frederico Füllgraf.


Der jüngste Südamerika-Blitzbesuch von US-Außenminister Rex Tillerson lässt diese Schlussfolgerung zu. Am Vorabend seiner Reise, in der ersten Februar-Woche 2018, stieß er in einer Rede an der Universität Texas in Austin gleich zwei Drohungen aus. Die erste an die Adresse Venezuelas: „Falls die Dinge……

Kommentare sind geschlossen.