Merkel will ihren Vernichtungskrieg gegen die Deutschen noch nicht verloren geben

Mit dem „Messias-Sturz“ in der SPD, als der eklige System-lügner Martin „Moshe“ Schulz zusammenbrach und aufgeben musste, keimte sowohl in den Systemmedien als auch in der schäbigen Dekadenz-CDU ein unübersehbarer Widerstands-wille auf. Am Tag nach der GroKo-Einigung jubelte die EU-Systempresse nur deshalb gedämpft, weil sie trotz GroKo Merkels Machterosion befürchtet: „Nach den langen GroKo-Verhandlungen überwiegt in der internationalen Presse Erleichterung über die Einigung.“ Hoffen und Bangen bei den Soros-Vasallen bei den Medien und in der Politik. Sie hoffen verzweifelt auf das Duo Schulz-Merkel. Aus dem macronistischen Rothschild-Frankreich twitterte der jüdische EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici seine Jubelbotschaft über die GroKo-Vereinbarung in die Welt: „Koalition in Deutschland: Gute Nachrichten für Europa! Respekt für den konstruktiven Geist meiner Freunde von der…..

Kommentare sind geschlossen.