»In jedem vernünftigen Rechtssystem wäre Clinton schon im Gefängnis«

»In jedem vernünftigen Rechtssystem wäre Clinton schon im Gefängnis«Newt Gingrich ist nicht irgendwer und sein Gespräch mit Maria Bartiromo auf Fox News vom gestrigen Sonntag hat es in sich.

Gingrich war von 1979 bis 1999 republikanischer Kongressabgeordneter für den US-Bundesstaat Georgia und von 1995 bis 1999 Sprecher des US-Repräsentantenhauses. Im Wahlkampf 2016 war er Donald Trumps “Running Mate“, also angedacht für den Posten des Vize-Präsidenten, welcher jedoch letztlich an Mike Pence ging.

Der 74-jährige Gingrich hat eine ganze Reihe an Büchern veröffentlicht, von denen 13 auf der Bestsellerliste der New York Times vertreten waren und er ist langjähriger Mitarbeiter von Fox News:

[Gingrich] trägt zur Berichterstattung des Senders über Wahlen und Politik bei und bietet Analysen über Nachrichtengeschehnisse des In- und Auslands. Gingrich kam 1999 zum Sender, was seinen ersten TV-Vertrag nach dem Verlassen des Kongresses darstellte. Seine Anstellung wurde 2011 zurückgesetzt, als er sich während der Präsidentschaftswahlen 2012 bewarb. Gingrich kehrte 2015 zum Sender zurück.

Das Gespräch mit der Moderatorin der Sendung “Sunday Morning Futures“, Maria Bartiromo, nimmt Bezug auf die Auswirkungen der Veröffentlichung des…..

Kommentare sind geschlossen.