Schluß mit dem Lügentheater! Neuwahlen jetzt!

Angeblich hat der „Verzicht“ von Martin Schulz auf das Amt des Außenministers ganz Deutschland in die Krise gestürzt. Jedenfalls behauptet das der ZDF-Kommentator Wulf Schmiese. Das Duell Gabriel – Schulz um die fetten Pfründe könnte das Zustandekommen der Großen Koalition gefährden.
Das wäre nicht die Krise, sondern die große Chance, endlich ein Politik-Personal loszuwerden, das, wie Gabriel und Schulz beweisen, längst nur noch für die eigenen Interessen kämpft.
Um Schulz, den „glühenden Europäer“ ist es nicht schade. Er hat sich im Europäischen Parlament eine millionenschwere Nase verdient…..

…passend dazu……

Was Merkel und Hitler gemeinsam haben

Die Jugendbewegung – eine Kulturrevolution die um 1880 begann und nie wirklich endete – konnte und kann Demokratie nicht leiden. Am schönsten läßt sich das immer an einem Büchlein des zumeist rotbraun schillernden Weltbühne-Autors Kurt Hiller veranschaulichen. Hiller hatte das theoretische Fundament der Herrschaft der Berliner Intelligentsia über den Rest der Welt 1921 fertiggestellt: „Logokratie oder ein Weltbund des Geistes“. Woher Hiller kam, daraus machte er keinen Hehl:

„Die Jugendbewegung, mit ihrer Entdeckung von Führertum und Gefolgschaft…..

Kommentare sind geschlossen.