In welchem Fall verkauft Russland S-400-Komplexe an USA? Rostec-Chef klärt auf

Luftabwehrsystem S-400 (Archivbild)

Russland kann laut dem Chef des russischen Technologiekonzerns Rostec, Sergei Tschemesow, Raketenabwehrsysteme S-400 „Triumf“ an die USA verkaufen. In einem Interview für die US-Zeitung „The Washington Post“ hat er offenbart, unter welchen Bedingungen dies erfolgen kann.

„Das S-400 ist kein offensives System; es ist ein Verteidigungssystem. Wir können es an die Amerikaner verkaufen, falls sie es wollen. Es gibt also aus strategischer Sicht wirklich kein Problem. Und für Russland sehe ich aus sicherheitspolitischer Sicht keine Probleme“, sagte Tschemesow gegenüber „The Washington Post“. Mit diesen Worten antwortete er auf die Frage, warum Russland S-400-Komplexe an….

Kommentare sind geschlossen.