Russland nach US-Bombenmassaker gegen Regierungsmiliz: US-Präsenz in Syrien ist „illegal

Russland hat die USA daran erinnert, dass ihre Präsenz in Syrien illegal ist, nachdem die Koalition regierungsfreundliche Milizen angegriffen hatte. Washington pocht auf ein Recht auf „defensive“ Angriffe – und will Frieden „aus einer Position der Stärke“.

Die US-Präsenz in Syrien ist „eigentlich illegal“, erinnerte der russische UN-Botschafter am Donnerstag bei einer Klausurtagung des UN-Sicherheitsrates seine westlichen Amtskollegen. „Niemand hat Sie dorthin eingeladen“, sagte Wassili Nebensja und betonte, dass ein hart geführter……

Kommentare sind geschlossen.