Medien verlieren ihr Ansehen im Sog der Politik

© cc

Viele Zeitungen klagen über Desinformation und Fake-News. Doch manchmal stellen sie ihre eigene Glaubwürdigkeit selber aufs Spiel.

Gelogen wird selten. Aber Auslassungen und krasse Einseitigkeiten untergraben die Glaubwürdigkeit auch von Medien, die sich als seriös abgrenzen möchten.

Auffällig einseitig sind Darstellungen von internationalen Konflikten. Viele grosse Medien übernehmen die von der Politik und ihren Lobbys propagierte Schwarz-Weiss-Optik und verbreiten das verzerrte Bild von den Guten und Bösen.

Wahlen in Russland

Beispiel 1: Bereits viele Male haben grosse westliche Medien und Politiker über die Farce der kommenden Präsidentenwahlen in Russland etwa wie folgt informiert:

Kommentare sind geschlossen.