Konsequenzen oder Rituale? Deutsche Politik und unsere Nachbarn

Willy Wimmer
Voller Empörung schaut Willy Wimmer auf das politische Treiben in Berlin und stellt dringende Fragen, deren Beantwortung jedoch unwahrscheinlich bleibt. Dabei wäre es nicht nur äußerst wünschenswert, dass sich die Regierung sich genau diese Fragen und Mahnungen widmet, sondern dringend geboten!

Alex_Po / Shutterstock.comAlex_Po / Shutterstock.com

Auf der Krim werden vermehrt die sterblichen Überreste deutscher Soldaten gefunden. Sie können auf dem fast überirdisch schönen deutschen Soldatenfriedhof nahe der Hafenstadt Sewastopol nicht beigesetzt werden, weil die dafür zuständigen deutschen Behörden jede Zusammenarbeit mit den russischen Behörden verweigern. Wendet man sich an den Herrn Bundespräsidenten, bleibt man ohne Antwort. Was soll man von einem Land halten, das sich seinen Gefallenen gegenüber wegen der aktuellen NATO-Politik so verhält?

Gehen die Mahnungen ins Leere?

Es ist eine Frage des Anstandes und der Verantwortung für Vergangenheit und Zukunft, der Toten zu gedenken. Die Geschichte des letzten Jahrhunderts kennt zu viele Anlässe. Nichts davon sollte aus dem Blickfeld gerückt werden, weil aus einer derartigen Einstellung neues Elend entsteht.

Gilt das nicht in besonderer Weise für Stalingrad und dem unermesslich hohen…..

Kommentare sind geschlossen.