Bericht: BKA-Trojaner für Smartphones bereits im Einsatz

Staatstrojaner Bundestrojaner

Der sogenannte Staatstrojaner soll laut Medienberichten bereits zum Einsatz kommen, um die Verschlüsselung von Messenger-Diensten wie WhatsApp oder Signal zu umgehen.

Um die verschlüsselte Kommunikation von Smartphone-Messenger-Diensten abzuhören, soll das Bundeskriminalamt (BKA) den Staatstrojaner bereits einsetzen. Süddeutsche Zeitung (SZ), WDR und NDR berichten, dass die Quellen-Telekommunikationsüberwachung (Quellen-TKÜ) in derzeit laufenden Ermittlungen verwendet wird, um auf Smartphones und Tablets an Daten und Dokumente von verdächtigen Personen zu gelangen. Das BKA wollte……

Kommentare sind geschlossen.