Frühsexualisierung und Genderideologie im Schweizer Fernsehen unterbinden!

Es ist kaum zu glauben, wie das Schweizer Fernsehen mit angeblichen „Aufklärungsvideos“ die Frühsexualisierung und Genderideologie verbreitet. In zwei gebührenfinanzierten Online-Videoreihen werden Kinder und Jugendliche in zutiefst anstößiger, ekelerregender Weise mit Themen konfrontiert, die jedem anständigen Menschen die Schamesröte ins Gesicht treiben.

Die Videoreihe „Dr. Bock“ richtet sich laut dem Sender gezielt an „Teenager“, eine Alterskontrolle gibt es jedoch nicht, sodass das Material auch deutlich jüngeren Kindern zugänglich ist. In einer durchgehend ordinären Sprache erhält das junge….

Kommentare sind geschlossen.