Snowden-App Haven: Einsatz kaum mit deutschem Recht vereinbar

Snowden-App Haven: In Deutschland rechtlich kaum benutzbar

Die Privacy-App Haven soll vor Spionage-Angriffen schützen. Der Gebrauch ist allerdings in Deutschland rechtlich problematisch – sogar Freiheitsstrafe droht.

Die Android-App Haven hat einen prominenten Paten: Edward Snowden. Die Software verwandelt ein Zweit-Smartphone in eine Überwachungswanze, die Bewegungen und andere Auffälligkeiten registriert und in ein Logbuch schreibt. Sie schneidet außerdem Unterhaltungen mit und fotografiert alles, was vor die Smartphone-Kamera läuft. Ist die Smartphone-Wanze einmal scharfgeschaltet, ist von außen nicht zu erkennen, dass das Handy gerade aufzeichnet.

Gedacht ist die App für Dissidenten, Investigativ-Journalisten und andere, die sicher sein wollen, dass die Wohnung oder die Bürotasche nicht heimlich durchsucht wurde. So weit, so ehrenhaft. Jedoch kann die App freilich genauso gut von Hobby-Schnüfflern, Spannern und paranoiden…..

Kommentare sind geschlossen.