FSB: Ausländische Landansprüche und Terrorismus sind Hauptherausforderungen an Russlands Grenze

Territoriale Ansprüche anderer Staaten und die Versuche von Terroristen, in das Land einzudringen, sowie Menschen- und Drogenschmuggel sind laut einem neuen Entwurf des Dekrets zur Grenzpolitik Russlands die wichtigsten Herausforderungen an den russischen Grenzen.

Die wichtigsten Bedrohungen für die nationalen Interessen und die Sicherheit im Grenzgebiet Russlands sind: Territoriale Ansprüche einer Reihe ausländischer Staaten gegenüber Russland, Versuche von Mitgliedern internationaler terroristischer und extremistischer Organisationen sowie illegaler bewaffneter Gruppen auf das Territorium Russlands einzudringen, das Vorhandensein von Brutstätten sozio-politischer und militärischer Spannungen in der Nähe der russischen Staatsgrenze [und] die Risiken von…..

Kommentare sind geschlossen.