Europas Notenbanken beginnen, auf die heraufziehende Weltreservewährung zu setzen

Foto©shutterstock.com/canadastock

Obwohl China die zweitgrößte Volkswirtschaft ist, ist der Anteil des Renminbi an den weltweiten Währungsreserven verschwindend gering. Die neuesten Maßnahmen etlicher Notenbanken, wie der Frankreichs, zeigen aber die zunehmende Bedeutung des Renminbi unmissverständlich.

Die Zeiten, in denen sich China bescheiden gegeben hat, sind längst vorbei. Im vergangenen Jahr hat Staatspräsident Xi Jinping gesagt, die Zeit sei gekommen, dass China die weltweite Führungsrolle übernehme. Es gibt etliche Möglichkeiten, wie China das machen kann, beispielsweise über ein anhaltend starkes…..

Kommentare sind geschlossen.