zdf_80Wenn US-Stiefelputzer Norbert Röttgen (CDU), Vorsitzender des Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, in den „heute“-„Nach­richten“ des ZDF um 19 Uhr von einer „völkerrechtswidrigen Inter­vention“ der Türkei in Afrin/Syrien schwadronieren darf, ohne dass der staatliche Propagandasender in der Vergangenheit jemals darauf hingewiesen hätte, dass auch die Bundeswehr als Teil der US-Koalition völker­rechts­widrig in Syrien agiert, dann ist ein Maß an Verkommenheit, Heuchelei, Propaganda und Rechtlosigkeit erreicht, das schwerlich überboten werden kann……